Wasserhaltung

Die Wasserhaltung im Spezialtiefbau wird dazu eingesetzt, um die Baugrube frei von eintretendem Grundwasser zu halten bzw. bereits vorhandenes Grundwasser aus der Baugrube zu entfernen.


Zur Absenkung des Grundwassers bieten wir die Herstellung von Filterbrunnen sowohl als offenes, als auch als geschlossenen System an.


Eine Wasserhaltung mit Vakuumbeaufschlagung ist ebenfalls möglich.


Unsere Wasserhaltung erfolgt auf Wunsch fernüberwacht als 24-Stunden-Dienst mit Alarm.

 

Referenz Wasserhaltung:

Bohrung von 50 Brunnen zur Grundwasserabsenkung/Wasserhaltung für den Neubau der multifunktionalen Sportarena „SAP garden“ in München

 

Technische Daten:

  • Bohrungen im Kellyverfahren mit Wasserauflast DN 750 mm
  • Brunnenausbaumaterial: PVC Vollwand- und Filterrohre DN 350 x 17,5 Schlitzweite 0,75 mm

 

Kostenlose Anfrage

Gerne stehen wir für Ihre Rück- oder Anfragen zu unseren Leistungen kostenlos zur Verfügung.
 

Kontakt

© 2021 A. Wöhrl Spezialtiefbau GmbH